Tofu-Pilz-Pfanne | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Tofu-Pilz-Pfanne

Rezept für 4 Portionen:

500 g Tofu
250 ml Öl
125 ml Gemüsebrühe
200 g Champignons
200 g Austernpilze
2-3 Zehen Knoblauch
1 Stück frischer Ingwer (2 cm)
1 Bund Frühlingszwiebeln
4 EL Sojasauce
4 EL Reiswein
3 EL Austernsauce
1 EL Sesamöl

1. Den Tofu trockentupfen und in 2 cm große Würfel schneiden.
Champignons und Austernpilze mit einem feuchten Tuch abreiben.
Die Champignons in Scheiben schneiden, die Austernpilze achteln.
Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
Die Frühlingszwiebeln putzen und mit dem hellgrünen Lauch in feine Ringe schneiden.

2. Das Öl in einem Wok oder in einer tiefen Pfanne erhitzen und den Tofu darin 3-4 Minuten goldgelb frittieren.
Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Das Öl bis auf 2 EL abgießen.

3. Wieder erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln darin anschwitzen.
Champignons und Austernpilze dazugeben und unter ständigem Rühren 4 Minuten braten.
Mit der Gemüsebrühe auffüllen, Sojasauce, Reiswein und Austernsauce hinzufügen.
Den Tofu unterheben, Deckel auflegen und das Ganze 5 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss das Sesamöl dazugeben, nochmals abschmecken und servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.