Thailändischer Kohlsalat | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Thailändischer Kohlsalat

Rezept für 6 Portionen:

1 große Zwiebel
Salz
1 Chinakohl (800 g)
2 Radieschen mit Grün
1 grüne Chilischote
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
2 Limetten
2 TL grober Zucker
50 g ungesalzene geröstete Erdnusskeme

1.Die Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Mit 1TL Salz vermischen und 15 Minuten im Sieb abtropfen lassen.
Chinakohl putzen, vierteln und vom Strunk befreien, dann in Streifen schneiden. Radieschen putzen und waschen.
Die Knollen in dünne Scheiben schneiden, das Grün in feine Streifen.

2.Chilischote putzen, dabei nach Wunsch die besonders scharfen Kerne entfernen. Chilischote in feine Ringe schneiden.
Knoblauch abziehen und 4 Zehen in dünne Scheiben schneiden. Knoblauchscheiben in heißem Öl goldgelb braten und abkühlen lassen.
Übrigen Knoblauch hacken, mit Salz bestreuen und mit der Messerklinge zu einer Paste zerreiben.
Limetten auspressen.

3.Zwiebeln, Kohl und Radieschen samt Grün mit Chilies, Knoblauchscheiben und -paste sowie Limettensaft vermengen.
Zum Schluss den Zucker untermengen und den Salat mit Erdnüssen bestreut servieren.

4.TIPP:
Dieser Salat schmeckt mit seiner Mischung aus Rohem und Gegartem, Zartem und Knackigen, Mildem und Scharfem frisch angemacht am allerbesten; einfach alle Zutaten vorbereiten und kurz vor dem Servieren mischen.
Mit Weißkohl lässt er sich auch komplett vorbereiten, wenn Sie ihn beim Vermengen etwas mit den Händen drücken, so dass er geschmeidig wird.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.