Thai-Seafood-Salat | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Thai-Seafood-Salat

Rezept für 4 Portionen:

300 g Tintenfischtuben (küchenfertig)
300 g rohe Tiefseegarnelen (ohne Schale)
2 Stängel Zitronengras
1 Papaya
5 Zweige Minze
5 Zweige Koriander
4 Limettenblätter
5 EL Fischsauce (Fertigprodukt)
3 EL Limeiiensaft
1 TL brauner Zucker

1.Tintenfischtuben abbrausen, trockentupfen.
Tuben einschneiden, aufklappen und die Innenseite rautenförmig einritzen, dann in mundgerechte Stücke teilen.
Garnelen am Rücken entlang einschneiden, jeweils den schwarzen Darmfaden entfernen, Garnelen abbrausen.
Zitronengras waschen, putzen, halbieren und in Stücke schneiden.

2.Papaya halbieren, entkernen, schälen, das Fruchtfleisch in Spalten teilen. Kräuter waschen, Minze- und Korianderblättchen abzupfen.
1,5 l Wasser mit Zitronengras, Limettenblättern und 3 EL Fischsauce 5 Minuten kochen lassen.
Tintenfisch darin so lange garen, bis sich die Stücke eindrehen. (Das dauert keine Minute; längeres Garen macht sie hart!)
Herausheben und in eine Schüssel geben.
Garnelen in 1-2 Minuten im Sud sanft garen, bis sie sich gerade rot färben.
Ebenso in die Schüssel geben.

3.Übrige Fischsauce mit Limettensaft und Zucker verrühren, Papaya und Kräuter zu den Meeresfrüchten geben, mit der Marinade anmachen.
Nach Belieben mit Limettenblätterstreifen bestreuen.
Sofort servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.