Tandoori-Hähnchen mariniert

Rezept für 4 Portionen:

4 Hähnchenkeulen,
3 EL Zitronensaft,
Salz,
200 g Joghurt,
1 EL Kräuteressig,
2 EL Öl,
5 Knoblauchzehen,
1 walnussgroßes Stück Ingwer,
1 EL Koriander,
1 TL Kreuzkümmel,
1/2 TL Chilipulver,
1/2 TL Kurkuma,
Pfeffer

1. Die Haut von den Hähnchenkeulen abziehen, das Fleisch abbrausen, trockentupfen, mit einem spitzen Messer mehrmals einritzen.
Keulen mit Zitronensaft und Salz einreiben.

2. Joghurt mit Essig und Öl verrühren. Knoblauch und Ingwer schälen, in den Joghurt pressen.
Koriander und Kreuzkümmel im Mörser zerstoßen und dazugeben. Mit Chilipulver, Kurkuma und Pfeffer würzen.
Alles gut verrühren. Die Hähnchenkeulen mit der Marinade überziehen und zugedeckt im Kühlschrank etwa 6 Std. ziehen lassen.

3. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Backblech mit Alufolie auslegen. Die Hähnchenkeulen darauf legen und im Ofen ca. 40 Min. garen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.