Sushi-Würfel mit Lachsforellenfilet | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Sushi-Würfel mit Lachsforellenfilet

Rezept für 5 Stück:

1 TL Wasabi-Pulver
1 Noriblatt-Streifen (20×4 cm groß)
1/2 Rezept gegarter Sushi-Reis
1 Streifen Lachsforellenfilet (ohne Haut, 20x4x1 cm groß und 80-100 g schwer)
etwas hart gekochtes Eiweiß
etwas Kaviar

1. Das Wasabi-Pulver mit 1,5 TL Wasser zu einer cremigen Paste verrühren und kurz quellen lassen.
Das Noriblatt dünn mit der Wasabi-Paste bestreichen. Einen Holzrahmen von 20×4 cm um das Noriblatt stellen.
Den gegarten Sushi-Reis 3 cm hoch und gleichmäßig darauf verteilen und gut festdrücken.
Das Lachsforellenfilet auflegen und gut andrücken.

2. Den Holzrahmen abnehmen, das Rechteck mit einem scharfen Messer in fünf gleichgroße Stücke schneiden.
Das hartgekochte Eiweiß in dünne Scheiben schneiden und in Blattform ausstechen.
Die Sushi-Würfel mit den Eiweiß-Blättern und etwas Kaviar garnieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.