Sushi-Reis Grundrezept | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Sushi-Reis Grundrezept

Rezept für 32 Stück:

175 g Sushireis
2 EL Reisessig
1 TL Zucker
1 TL Salz

1.Sushireis (gibt gegart ca. 450 g) unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt.
1 Stunde stehen lassen, in einen großen Topf geben, mit Wasser aufgießen (1/2 cm über Reis).
Zugedeckt zum Kochen bringen.

  1. Hitze reduzieren, den Reis 15 Min. köcheln lassen.
    Den Topf vom Herd nehmen, mit geschlossenem Deckel weitere 5 Min. quellen lassen.
    Reisessig, Zucker, Salz rverrühren, untermischen. Rühren bis der Reis kühl ist.

Zutaten für Sushi:
Sushireis, Algen, Bambusmatten, Wasabi und andere Beilagen finden Sie in Asialäden und großen Supermärkten.

Fisch für Sushi:
Verwenden Sie nur Sushi-geeignete Fischsorten wie Lachs oder Thunfisch.
Betonen Sie beim Kauf, dass er für Sushi verwendet wird. Der Fisch sollte fangfrisch sein.
Zwischen Kauf, Zubereitung und Verzehr sollten nur wenige Stunden liegen.

In drei Schritten zu perfekten Sushi-Röllchen:

1.Noriblätter halbieren und mit der glatten Seite nach unten auf eine Bambusmatte legen (evtl. vorher Frischhaltefolie auflegen).
Finger mit kaltem Wasser anfeuchten und den Reis auf das Algenblatt drücken.

2.Im Reis eine lange Rille formen und mit etwas Wasabi bestreichen.
Gemüsestreifen oder Fisch darauflegen.
Mit Hilfe der Bambusmatte aufwickeln.
Matte entfernen und die Rolle noch einmal zusammendrücken (Ränder des Noriblattes müssen sich berühren).

3.Die Rolle in 6 bis 8 gleich große Sushi schneiden.
Damit der Reis nicht rausgedrückt wird, nur scharfe Messer verwenden, nach jedem Schnitt feucht abwischen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.