Spinatauflauf | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Spinatauflauf

Rezept für 4 Portionen:

1 Paket tiefgekühlter Spinat (450 g)
40 g Butter oder Margarine
3 Eßl. Semmelbrösel
3 Eßl. Sahne
2 Eigelb
Salz
Pfeffer
Muskat
2 Eiweiß
6 Eier
5 Eßl. Sahne
200 g gekochter Schinken
2 Eßl. Pflanzenöl
80 g Emmentaler Käse

1. Den Spinat auftauen. Die Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen.
Die Semmelbrösel, die Sahne und die Eigelb dazugeben und gut verrühren.
Den Spinat zufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

2. Die Eiweiß zu Sahne schlagen und unter den Spinat heben.
Die ganzen Eier und die Sahne verrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden und dazugeben.

3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eimasse hineingeben. Die Masse unter ständigem Rühren stocken lassen.
Nun die Hälfte des Spinats in eine gefettete Auflaufform geben. Das Rührei darauf verteilen.
Den restlichen Spinat darübergeben.

4. Den Käse grob reiben und über den Spinat streuen.
Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen schieben und bei starker Mittelhitze (E-Herd 225. G-Herd Stufe 4) etwa 20 Minuten, bis der Käse goldbraun ist, überbacken.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.