Spinat-Reis-Auflauf | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Spinat-Reis-Auflauf

Rezept für 4 Portionen:

2 l Wasser
2 Teel. Salz
300 g Langkornreis
750 g Spinat
1 Zwiebel
2 Eßl. öl
3 Eßl. Sahne
150 g gekochter Schinken
3 Eier
2 Eßl. Butter

1. Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen.
Den Reis in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser waschen, ins kochende Salzwasser einstreuen
und bei mittlerer Hitze 15 Minuten sprudelnd kochen lassen.

2. Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und in Streifen schneiden.
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das öl in einem großen Topf erhitzen.
Die Zwiebelwürfel darin anbraten, den Spinat zufügen und bei milder Hitze 5 Minuten dünsten.
Mit dem Salz abschmecken und mit der Sahne verfeinern. Den gekochten Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser
überbrausen und abtropfen lassen.

3. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Eine Auflaufform mit der Butter ausstreichen.
Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Eier mit dem Salz verquirlen, unter den Reis mischen
und das Reisgemisch abwechselnd mit dem gedünsteten Spinat und den Schinkenwürfeln in die Auflaufform schichten —
die oberste Lage ist Reis. Den Auflauf mit Butterflöckchen belegen und auf der mittleren Schiebeleiste
in 30—40 Minuten im Backofen goldbraun backen.

4. Die Schinkenscheibe zusammenrollen, die Tomate waschen und in Scheiben schneiden.
Den Auflauf mit den Tomatenscheiben und der Schinkenrolle vor dem Servieren garnieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.