Spargel-Omelett-Rollen | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Spargel-Omelett-Rollen

Rezept für 8 Stuck:

8 Stangen grüner Spargel
4 Eier
1 EL Wasser
1 EL Mirin
1 TL Sojasauce
1/2 EL Öl

Zum Servieren:
Ponzu-Sauce

1.Den Spargel flach in einen mit kochendem Wasser gefüllten Topf legen und weich garen.
Abkühlen lassen.

2.Die Eier mit Wasser, Mirin und Sojasauce verrühren. Das Öl in einer antihaftbeschichteten Pfanne erhitzen und die Eiermischung hineingeben.
Auf einer Seite garen, bis die Mischung auf der Oberseite gerade gestockt ist. Die Spargelstangen nebeneinander auf einer Seite des Omeletts auslegen.

3.Die Pfanne schütteln, um das Omelett zu lösen, das Omelett vom Spargelende her aufrollen. Dazu die Pfanne so nach vorne neigen, dass das Omelett an derVorderseite hochrutscht.
Mit 2 Stäbchen umklappen und weiter wie eine Biskuitrollc aufrollen.

4.Ein Stück Frischhaltefolie in die Mitte einer Sushi-Matte legen. Das Omelett auf die Frischhaltefolie stürzen und in der Matte einrollen, damit es seine Form behält.
Abkühlen lassen.

5.Die Rolle von der Matte nehmen und mit einem angefeuchteten, sehr scharfen Messer in 2 cm lange Stücke schneiden.
Die Stücke aufrecht auf einem Teller anrichten und mit der Ponzu-Sauce zum Dippen servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.