Spargel-Gratin | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Spargel-Gratin

Rezept für 4 Portionen:

750-1000 g frischer Spargel
Salzwasser
50 g Butter
3 Eier
100 g Mehl
Salz
schwarzer Pfeffer
Muskat
178 Liter Milch
250 g gekochter Schinken
20 g Butter
3-4 Eßl. geriebener Käse

1. Den Spargel sorgfältig schälen und in fingerlange Stücke schneiden.
Dann die Spargelstücke in kochendes Salzwasser geben und 10 Minuten bei geschlossenem Deckel und milder Wärme kochen.
Der Spargel darf nicht ganz gar sein.

2. Inzwischen die weiche Butter mit dem Handrührgerät in einer Schüssel schaumig rühren.
Eier, Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat und Milch dazugeben und alles gut verrühren.
Die Spargelstücke aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen. Einige Spargelspitzen zurückbehalten.
Den gekochten Schinken in kleine Würfel schneiden. Spargelstücke, Eimasse und Schinkenwürfel miteinander vermischen.

3. Dann alles in eine gefettete Auflaufform füllen. Die zurückbehaltenen Spargelspitzen darauflegen.
Mit Butterflöckchen besetzen und mit geriebenem Käse bestreuen.
Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen (E-Herd 200, G-Herd Stufe 3) schieben und etwa 60 Minuten backen.
Den Spargelauflauf sofort servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.