Shiitake-Bruschetta | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Shiitake-Bruschetta

Rezept für 6 Portionen:

12 große Shiitake-Pilze
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (4 cm)
4 Zweige Koriander
1 EL Öl
2 EL helle Sojasauce
12 kleine Scheiben italienisches Weißbrot
2-3 TL Sesamöl
Pfeffer

1.Die Shiitake von den Stielen befreien und putzen. Knoblauch abziehen, Ingwer schälen.
Die Hälfte des Ingwers fein hobeln, den restlichen Ingwer sowie den Knoblauch würfeln.
Koriander waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

2.Das Öl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen und die Ingwer- und Knoblauchwürfel darin 30 Sekunden unter Rühren braten.
Die Shiitake-Pilze zugeben und weitere 30 Sekunden unter Rühren mitbraten. Mit Sojasauce ablöschen und zugedeckt 1 Minute schmoren.
Die Shiitake-Mischung völlig abkühlen lassen und grob hacken.

3.Die Brote im trockenen Wok oder in der trockenen Pfanne oder unter dem Backofen-Grill anrösten und mit Sesamöl bestreichen.
Shiitake-Mischung auf die warmen Brote geben, mit Ingwerspänen und Korianderblättchen bestreuen und mit Pfeffer übermahlen.
Brote sofort servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.