Seeteufel in Kurkuma mit Ingwer-Spinat | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Seeteufel in Kurkuma mit Ingwer-Spinat

Rezept für 4 Portionen:

FÜR DIE SAUCE:
250 g Tomaten
je 1 Stück frischer Ingwer und Galgant (a 2 cm)
2 EL Öl
2 getrocknete Chilischoten
2 Sternanis
200 ml frisch gepresster Orangensaft
100 ml Gemüsebrühe (Instant)
4 EL Sojasauce
2 TL gemahlene Kurkuma
Salz
weißer Pfeffer
Zucker

AUSSERDEM:
800 g Seeteufel
Salz
Pfeffer
6 EL Öl
450 g TK-Blatispinat (aufgetaut)
2 EL Sesamöl

1. Tomaten waschen, putzen, viertein, ingwer, Galgant schälen, in dünne Scheiben schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen, 1/3 von Ingwer und Galgant, Chilies und Sternanis ca. 1 Minute kräftig darin anrösten.
Die Gewürze entfernen.

2. Tomaten, Saft und Brühe zum Gewürzöl geben, bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln.
Mit Sojasauce, Kurkuma, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
Alles noch 3-4 Minuten kochen lassen, durch ein Sieb streichen und warm stellen.

3. Vom Fisch Haut und Fettreste abschneiden. Fisch waschen, trockentupfen, schräg in 2 cm breite Scheiben schneiden.
Scheiben salzen, pfeffern, in 4 EL erhitztem Öl auf jeder Seite 30 Sekunden anbraten.
Fisch in feuerfeste Form legen, jeweils mit 1 EL Sauce begießen und unter dem Elektro-Grill auf der zweiten Schiene von oben 2-3 Minuten gratinieren.

4. Übriges Öl erhitzen, übrigen Ingwer und Galgant anbraten.
Spinat zugeben, salzen, pfeffern, mit Sesamöl beträufeln.
Spinat und Fisch anrichten, mit übriger Sauce beträufeln.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.