Schweinefleisch mit Muscheln | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Schweinefleisch mit Muscheln

Rezept für 4 Portionen:

600 g Schweinelende,
Salz,
reichlich weißer Pfeffer,
1 Knoblauchzehe,
60 g Schweineschmalz,
1,5 kg Muscheln,
3 EL Öl,
2 Zwiebeln,
5 kleine Tomaten,
1 rote Paprikaschote,
1/4 Liter Weißwein,
1 EL Mehl,
Salz,
1 EL gehackte Petersilie,
1 TL Basilikum

1. Die Schweinelende mit Salz, weißem Pfeffer und dem Saft der Knoblauchzehe einreiben.
Dann mit erhitztem Schweineschmalz in dem auf 220° C vorgeheizten Backofen 1/2 Stunde garen.

2. Muscheln gründlich waschen.
In einem großen Topf Öl erhitzen, die kleingehackten Zwiebeln goldbraun rösten, die geschälten, würfelig geschnittenen Tomaten und die entkernte, in Streifen geschnittene Paprikaschote beigeben, gut durchrühren und dünsten, bis die Tomaten zerfallen.
Mit Wein ablöschen und unter Rühren weitere 10 Minuten kochen lassen. Muscheln zugedeckt 10 Minuten in der Sauce kochen.

3. Sobald sie sich öffnen, herausheben und aus den Schalen lösen.
Die Sauce in eine feuerfeste Form gießen, mit Mehl binden, die Gewürze und die in Scheiben geschnittene Schweinelende zugeben, das Muschelfleisch einlegen und das Gericht noch 10 Minuten bei 220-240° C garen.
Sehr heiß mit frischem Brot servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.