Schweinefleisch-Erdnuss-Curry | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Schweinefleisch-Erdnuss-Curry

Rezept für 4 Portionen:

600 g Schweinefleisch (z.B. Filet)
1/8 l Gemüsebrühe
100 g Erdnusskerne
3 Karotten
1 Stange Lauch
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
6 EL Erdnussöl
3 EL Sojasauce
1 EL Currypulver
1 TL 5-Gewürze-Pulver
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer

1. Das Schweinefleisch unter fließendem Wasser abspülen, trockentupfen, in schmale Streifen schneiden und in eine Schale geben.
Das 5-Gewürze-Pulver mit der Sojasauce verrühren und über das Fleisch geben, gut durchrühren und 15 Minuten marinieren lassen.

2. In der Zeit die Erdnusskerne mit einem Messer fein hacken. Die Karotten schälen und in schmale Streifen schneiden.
Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Paprikas waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
In einer tiefen Pfanne oder im Wok 3 EL Erdnussöl erhitzen und das Schweinefleisch direkt aus der Marinade hineingeben.
Ca. 1-2 Minuten scharf durchbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

3. Das restliche Öl in die Pfanne geben, Karotten, Lauch und Paprikas darin anbraten.
Mit Currypulver, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Mit der Brühe auffüllen und das Fleisch wieder hineingeben.
Die Erdnusskerne hinzufügen, kurz abkochen lassen, nochmals abschmecken und mit Reis servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.