Scharfsaure Suppe Suan-La-Tang

Rezept für 6 Portionen:

4 getrocknete chinesische Pilze
1,5 l Hühnerbrühe
2 Frühlingszwiebeln
1 Bambussprosse aus der Dose
250 g gekochtes Schweinefleisch
150 g gekochter Reis
1 TL frischer geriebener Ingwer
1 EL Speisestärke
1 Ei
1 EL helle Sojasoße
1/2 TL Salz oder 1 EL Essig
je 1 Messerspitze gemahlener schwarzer Pfeffer und Chilipulver
2 TL Sesamöl

1.Die getrockneten Pilze waschen und 10 Minuten in warmem Wasser einweichen.
Inzwischen die gut entfettete Hühnerbrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen.
Die Frühlingszwiebeln schälen und fein hacken. Die Bambussprosse und die eingeweichten Pilze hacken.

2.Das Fleisch ebenfalls fein hacken und mit der Bambussprosse, den Pilzen, dem Reis und dem Ingwer in die Brühe geben.
Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in die simmemde Suppe geben.
Diese unter Rühren aufkochen, bis sie klar wird. Das Ei aufschlagen und in einer Tasse leicht verschlagen.
Unter kräftigem Rühren das Ei in die Suppe eintropfen lassen.

3.Die Suppe von der Kochstelle nehmen, die Sojasoße einrühren, das Salz oder den Essig, den Pfeffer, das Chilipulver und das Öl zugeben.
Die Suppe gut durchrühren und scharfsauer abschmecken.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.