Sauerscharfe Suppe

Rezept für 4 Portionen:

800 ml Hühnerbrühe
150 g Rindfleisch
100 g gekochte Bambusschösslinge (Streifen)
25 g Glasnudeln
6 Frühlingszwiebeln
3 große getrocknete Mu-Err-Pilze
2 Eier
2-3 EL Sojasauce
2 EL Speisestärke
2 EL ÖL
1 EL Reiswein
1 EL Weinessig
Tabasco
Salz
Pfeffer

1.Die Bambusschösslinge auf einem Sieb abtropfen lassen.
Die Mu-Err-Pilze ca. 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen, anschließend abgießen und in Streifen schneiden.
Das Rindfleisch ebenfalls in Streifen schneiden.
Die Frühlingszwiebeln von den Wurzeln befreien und mit dem hellgrünen Lauch in Ringe schneiden.
Die Glasnudeln kurz in kaltem Wasser einweichen, abtropfen lassen und halbieren.

2.In einem Topf das Öl erhitzen und das Rindfleisch zusammen mit den Frühlingszwiebeln anbraten.
Bambusschösslinge und Mu-Err-Pilze hinzufügen. Die Glasnudeln unterheben.
Das Ganze mit der Hühnerbrühe ablöschen und aufkochen lassen. Sojasauce, Reiswein und Weinessig hinzufügen.

3.Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser in einer Tasse anrühren und in die Suppe geben.
Nochmals aufkochen lassen. Die Eier in einer Tasse miteinander verquirlen und in die aufkochende Suppe gießen, stocken lassen.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Tabasco würzen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.