Sate von Schollenfilets | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Sate von Schollenfilets

Rezept für 4 Portionen:

6 Schollenfilets
1 Stück Ingwer (etwa 2 cm)
1 kleine Knoblauchzehe
je 7 grüne und rote Chilischote
4 EL indonesische Sojasauce
2 EL Weinessig
1 Salatgurke
1 Schalotte
2 EL Zucker
Salz
Öl zum Bestreichen bzw. Garen

1. Die Schollenfilets kalt abbrausen, trockentupfen und jeweils längs halbieren.
Jedes Stück wellenförmig der Länge nach auf dünne lange Spieße stecken.

2. Ingwer schälen, Knoblauch abziehen, Chilies putzen, abbrausen und alles fein würfeln.
Die roten Chiliwürfel beiseite legen.
Die grünen mit Ingwer und Knoblauch in die Sojasauce geben, diese mit 1/2 EL Essig würzen.
Die Schollenspieße rundum damit bestreichen und 20 Minuten ziehen lassen.

3. Die Gurke waschen und ungeschält in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln.
Schalotte abziehen und fein würfeln. Beides mit den roten Chiliwürfeln in eine Schüssel geben.
Den übrigen Essig mit Zucker, etwas Salz und 3 EL heißem Wasser verrühren, bis Zucker und Salz gelöst sind.
Unter den Gurkensalat mischen und diesen 10-15 Minuten ziehen lassen.

4. Die Marinade sorgfältig von den Spießen abstreifen, diese trockentupfen und rundum mit Öl bestreichen.
Entweder unter dem vorgeheizten Grill oder in einer Pfanne in etwas heißem Öl auf jeder Seite 1 Minute garen
und mit den Gurken zusammen anrichten.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.