Salat "Shanghai" | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Salat „Shanghai“

Rezept für 4 Portionen:

100 g Karotten
100 g Staudensellerie
100 g gekochte geschälte Garnelen
100 g roher Schinken
20 g Glasnudeln
1 Salatgurke
2 Eier
2 EL ÖL
Salz

Für das Dressing:
3 EL Sojasauce
2 EL Reisessig
1 EL Zitronensaft
1 EL Zucker
1 TL scharfer Senf
1 TL Sesamöl
1 TL eingelegter grüner Pfeffer
Salz

1.Karotten und Staudensellerie waschen, schälen, in schmale Streifen schneiden und auf eine große Platte geben.
Die Gurke waschen, halbieren, entkernen, in schmale Scheiben schneiden und dazugeben.
Die Garnelen hinzufügen.

2.Den Schinken in schmale Streifen schneiden und ebenfalls auf der Platte anrichten.
Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen, 3 Minuten ziehen lassen und dann abgießen.
Mit kaltem Wasser abspülen, auf 4 cm Länge kürzen und auf einem Sieb abtropfen lassen und über dem Salat verteilen.

3.Die Zutaten für das Dressing miteinander verrühren, mit Salz abschmecken und über den angerichteten Salat geben.
Den Salat in dem Dressing kurz marinieren lassen.

4.In der Zwischenzeit die Eier verquirlen, salzen und in dem erhitzten Öl zu 2 Eierkuchen ausbacken.
In schmale Streifen schneiden. Den Salat vorsichtig umrühren und die Eistreifen darüber geben.

5.Tipp:
Sehr schön wirkt es, wenn der fertige Salat mit grünem Pfeffer ausgarniert wird.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.