Rosinen-Forelle | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Rosinen-Forelle

Rezept für 4 Portionen:

4 Forellen,
100 g Butter,
100 g gekochter Reis
100 g Rosinen,
3 EL feingehackte Petersilie,
1 TL Ingwerpulver,
Butter zum Backen

1. Die Forellen wie oben beschrieben durch die Kiemen ausnehmen, gut waschen und trokkentupfen.
Butter im Wasserbad erwärmen, den gekochten, leicht gesalzenen Reis, die Rosinen, die Petersilie und das Ingwerpulver hinzugeben und alles gut durchmischen.

2. Die Forellen vorsichtig mit dieser Mischung füllen und in eine mit Butter ausgestrichene Bratpfanne legen.
Die Fische unter wiederholtem Beträufeln mit heißer Butter im auf 220° C vorgeheizten Backofen beidseitig je etwa 8 Minuten garen.
Auf vorgewärmter Platte anrichten, mit brauner Butter umkränzen und mit Petersilienzweigen garnieren.
Dazu reicht man kühlen trockenen Weißwein.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.