Reispfanne mit Pute und Ingwer | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Reispfanne mit Pute und Ingwer

Rezept für 4 Portionen:

500 g Putenbrust
250 g Langkorn- und Wildreis
1 walnussgroßes Stück Ingwer
4 Aprikosenhälften (frisch oder aus der Dose)
250 g Ananas in Scheiben
30 g laktosefreie Butter
Pfeffer
Salz
200 ml laktosefreie Schlagsahne
100 ml Kokosmilch
Currypulver
1 EL Speisestärke
5 EL laktosefreie Vollmilch
75 g Cashewkerne
feine Zitronenmelissestreifen

1. Fleisch abspülen, trocken tupfen, würfeln. Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Ingwer schälen, fein würfeln. Aprikosen halbieren, in dünne Spalten schneiden.
Ananas halbieren.

2. Butter erhitzen. Aprikosen und Ananas kurz darin andünsten, herausnehmen, warm stellen. Fleisch in dem Bratfett rundherum anbraten. Pfeffern, salzen, den Ingwer zugeben.
Sahne und Kokosmilch zugießen und mit reichlich Curry pikant abschmecken.

3. Stärke in der Milch auflösen, Soße leicht damit binden. Cashewkerne in einer Pfanne rösten. Aprikosen und Ananas auf Portionstellern verteilen.
Putengeschnetzeltes mit dem Reis darauf anrichten.
Mit Cashekernen und Melisse bestreuen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.