Reisbällchen mit Lachs | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Reisbällchen mit Lachs

Rezept für 16 Stück:

250 g Langkorn-Klebreis
1 EL Reis- oder Weißweinessig
1 TL Zucker
Salz
50 g geräucherter Lachs in dünnen Scheiben
2 Frühlingszwiebeln
1 EL Sesamsamen

1.Den Reis in einem Sieb unter fließend kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar abläuft.
Mit 300 ml kaltem Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Reis zugedeckt bei geringer Hitze 15 Minuten garen.
Dann bei ausgeschalteter Herdplatte noch 5 Minuten stehen lassen.

2.Den Reis in eine flache Form geben. Mit dem Essig beträufeln und den Zucker darüber streuen.
Den Reis salzen und mit einem Tuch zugedeckt abkühlen lassen.

3.Lachs fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Beides vermischen.
Aus dem Reis mit angefeuchteten Händen 16 kleine Bällchen formen und mit der Lachs-Mischung füllen.

4.Die Bällchen auf einer Platte anrichten.
Den Sesam in einer beschichteten Pfanne rösten und die Bällchen damit bestreuen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.