Paksoi-Filet-Pfanne | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Paksoi-Filet-Pfanne

Rezept für 4 Portionen:

300 g Schweinefilet
4 TL Speisestärke
220 ml Pflaumenwein oder süßer Sherry
Salz
1 kg Paksoi
4 Frühlingszwiebeln
200 g Kirschtomaten
4 Frühlingskarotten
6 cm frischer Ingwer
3-4 EL Sonnenblumenöl
2 EL Sojasauce

1. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden.
2 TL Speisestärke mit 2 EL Pflaumenwein und 1 Prise Salz gut verrühren. Unter das Fleisch mischen und kurz stehen lassen.

2. Paksoi putzen und waschen. Helle Stiele in 1/2 cm breite Streifen, grüne Blätter in 2-3 cm breite Streifen schneiden.
Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Röllchen schneiden. Tomaten halbieren. Karotten sauber bürsten. Ingwer schälen.
Beides in feine Scheiben schneiden.

3. Öl in Pfanne oderWok stark erhitzen. Das Fleisch 2-3 Minuten darin braten, herausnehmen.
Paksoistiele, Karotten und Ingwer ca. 2 Minuten darin braten. Paksoiblätter, Frühlingszwiebeln und Tomaten zufügen.
3 Minuten weiterbraten, dabei rühren.

4. Restlichen Pflaumenwein, übrige Speisestärke und Sojasauce verrühren.
Mit dem Fleisch unter das Gemüse mischen, alles mit Salz würzen, nochmals kurz erhitzen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.