Mariniertes Schweinefiiet süß-sauer | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Mariniertes Schweinefiiet süß-sauer

Rezept für 4 Portionen:

1 großes Schweinefilet (ca. 600 g)
1 Chilischote
2 Knoblauchzehen
30 g Ingwer
2 TL Fünfgewürzpulver
1 TL Salz
1 EL Sesamöl
1/2 Ananas
1 Paprikaschote
1 Frühlingszwiebel

1. Das Fleisch kurz kalt abbrausen und trockentupfen. Die Chilischote halbieren, die Samen und Stielansätze entfernen.
Die Schotenhälften kalt abbrausen und trockentupfen. Die Chilistücke fein würfeln.
Die Knoblauchzehen pellen, den Ingwer schälen. Beides sehr fein hacken.

2. Das Fünfgewürzpulver, die Chiliwürfel, das Salz sowie das Sesamöl zugeben und alles zu einer Paste verarbeiten.
Die Paste auf dem Schweinefilet verstreichen.

3. Die Ananas schälen, das Fruchtfleisch zuerst in 2 cm dicke Scheiben schneiden, diese anschließend würfeln, dabei den harten Strunk herausschneiden.
Die Paprikaschote halbieren, die Samen, die weißen Trennwände sowie die Stielansätze entfernen.
Die Schotenhälften innen und außen waschen, anschließend in Würfel schneiden.
Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Ananasstücke, die Paprikawürfel und die Frühlingszwiebelringe flach in den Bratbeutel bzw. in den bereits auf einer Seite verschlossenen Bratschlauch geben und das vorbereitete Fleisch darauflegen.
Den Bratbeutel oder den -schlauch mit Klipps verschließen Das Fleisch mindestens 5 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

4. Den Backofenrost aus dem Herd nehmen, anschließend den Backofen auf 160ºC (Gas Stufe 1-1,5) vorheizen.
Den Bratbeutel flach, mit dem Verschluss an der Seite, auf den kalten Backofenrost legen.
Mehrmals mit einer Nadel oben in den Beutel stechen.
Den Backofenrost mit dem Beutel in die untere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben.
Das marinierte Fleisch etwa 35 Minuten garen. Vor dem Anschneiden das Filet noch 5 Minuten ruhen lassen.
Zum asiatisch marinierten Schweinefilet körnig gekochten Reis servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.