Lauch-Sushi mit Kaviar | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Lauch-Sushi mit Kaviar

Rezept für 4 Portionen:

300 g Sushi-Reis
1-2 Stangen Lauch
Salz
1 Bund Schnittlauch
3 EL Weißweinessig
2 EL Reiswein
2 TL Zucker
100 g Foreflenkaviar

Außerdem:
1-2 Chilischoten
6 EL süße Sojasoße
3-4 EL Himbeeressig

1.Den Reis nach Anweisung kochen. In der Zwischenzeit den Lauch putzen, waschen und in etwa 15 cm lange Stücke schneiden.
In kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
Mit Küchenpapier trockentupfen. Den Schnittlauch abbrausen und trockentupfen.

2.Den Essig mit dem Reiswein und dem Zucker erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Wieder abkühlen lassen.
Den Reis mit der Essigmischung würzen.
Die Lauchstreifen überlappend auf ein Stück Folie legen und mit einer 1 cm dicken Reisschicht bestreichen.
Den Forellenkaviar in die Mitte geben, der Länge nach einige Schnittlauchhalme darauflegen.
Das Ganze mithilfe der Folie fest aufwickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

3.Für den Dipp die Chilischoten der Länge nach halbieren, die Samen und Stielansätze entfernen, die Schotenhälften in feine Streifen schneiden.
Die Sojasoße mit den Chilistreifen und dem Himbeeressig verrühren.
Den restlichen Schnittlauch in Röllchen schneiden und zufügen.
Die Rollen in 2 cm hohe Stücke schneiden und dekorativ auf einer Platte anrichten.
Die Soße zu den Sushis reichen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.