Lammtopf mit Kichererbsen | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Lammtopf mit Kichererbsen

Rezept für 4 Portionen:

500 g Lammfleisch ohne Knochen
500 ml schwache Fleischbrühe
200 g getrocknete Kichererbsen
5 kleine Tomaten
3 Zwiebeln
1 Stück frischer Ingwer (2 cm)
1 rote Chilischote
1 grüne Chilischote
1 EL Butter
1 EL Öl
1 EL Zitronensaft
1 1/2TL Garam Masala
1 TL Kurkumapulver
1 TL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmelpulver
Salz
Prise Zucker

1. Die Kichererbsen über Nacht zugedeckt in kaltem Wasser einweichen, am nächsten Tag abgießen und abtropfen lassen.
Das Lammfleisch kalt abspülen, trockentupfen, von Fett und Sehnen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Tomaten waschen, trockentupfen, Stielansatz entfernen und grob würfeln.
Die Zwiebeln schälen und fein schneiden.
Den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischoten waschen, entkernen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

2. Butter und Öl zusammen in einem Topf erhitzen, Garam Masala, Kurkuma, Paprika und Kreuzkümmel ca. 1 Minute darin anrösten.
Zwiebeln, Ingwer und Chilis hinzufügen. Lammfleisch und Kichererbsen dazugeben und anbraten.

3. Mit der Brühe ablöschen und auffüllen, die Tomaten hinzufügen.
Zitronensaft dazugeben, mit Zucker und Salz würzen.
Den Topf mit einem Deckel verschließen und das Ganze auf mittlerer Flamme ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen, eventuell noch Wasser dazugeben.

4. Am Ende des Garvorgangs sollten Fleisch und Kichererbsen weich sein. Zum Schluss nochmals abschmecken und servieren.
Dazu passt knuspriges weißes Brot.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.