Lammtaschen mit Tomaten-Raita | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Lammtaschen mit Tomaten-Raita

Rezept für 4 Portionen.

Für die Teigtaschen:
250 g Mehl
250 g Lammfilet
125 g Zwiebeln
125 ml Kalbsfond
125 ml warmes Wasser
1-2 Zehen Knoblauch
1 Eiweiß
1/2 rote Chilischote
5 EL ÖL
1 EL Tomatenmark
1 EL frische gehackte Minze
1 EL Zitronensaft
2TL Ingwerpulver
2TL Currypulver
1/2 TL Korianderpulver
1 TL Salz
Mehl zum Ausrollen
Öl zum Ausbacken

Für die Tomaten-Raita:
180 g Jogurt
65 g Tomatenwürfel
25 g Zwiebelwürfel
1 TL frischer
gehackter Koriander
1 Prise Kreuzkümmelpulver
Salz
Pfeffer

1. Das Mehl mit dem Salz auf einer Arbeitsfläche vermischen und mit 2 EL Öl
und 60 ml Wasser zu einem glatten Teig verkneten, dabei das restliche Wasser unterarbeiten.
Den Teig in Folie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2. Das Lammfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
Die Chili waschen, entkernen und fein hacken. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig schwitzen.
Chili, Ingwer, Curry und Koriander hinzufügen und ca. 1 Minute mit anrösten.
Mit Zitronensaft ablöschen, das Lammfleisch dazugeben.

3. Mit dem Kalbsfond auffüllen, die Pfanne mit einem Deckel verschließen und auf kleiner Flamme köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
Das Tomatenmark unterrühren, die Minze hinzufügen und die Füllung abkühlen lassen.

4. Für die Raita den Jogurt im Mixer aufschlagen, alle anderen Zutaten untermischen und abschmecken.
Den Teig nochmals durchkneten, halbieren und eine Hälfte auf einer bemehlten Fläche ca. 20 x 42 cm groß ausrollen.
Mit dem Messer oder Teigrad in 7 Streifen von 20 cm Länge und ca. 6 cm Breite ausschneiden.
Mit der zweiten Teighälfte ebenso verfahren.

5. Auf das obere Ende von jedem Streifen ca. 1 TL Füllung geben und die Teigkante diagonal darüber klappen.
Den Teigstreifen bis zum Ende diagonal auffalten. Die untere kurze Kante des Teiges mit Eiweiß bestreichen.
Das Ende fest drücken.
Reichlich Öl in einer Fritteuse oder einem Topf erhitzen und die Teigtaschen bei 180 Grad goldgelb ausbacken.
Mit der Tomaten-Raita servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.