Ingwer-Hühnersuppe

Rezept für 6 Portionen:

2 Eier (Größe M)
1 EL Zucker
helle Sojasauce
1 Prise Salz
Öl zum Braten
200 g Seidentofu (Reformhaus oder Asienladen)
2 Lauchzwiebeln
2 Möhren
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1,2 l Hühnerbrühe (Instant)

1.Eier, Zucker, 1 -2 EL Sojasauce und Salz verrühren. Wenig Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Dünne Omeletts backen, zusammenklappen, herausgleiten lassen.
Mit übriger Eier-Masse genauso verfahren, bis sie aufgebraucht ist. Omeletts in Streifen teilen.

2.Tofu abtropfen lassen und klein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe teilen.
Omelettstreifen, Tofu und Zwiebeln in kleinen Schüsseln zugedeckt beiseite stellen.
Möhren schälen, mit einem Sparschäler längs in feine Scheiben teilen. Ingwer schälen, in der Hühnerbrühe aufkochen lassen.
Möhren in der Brühe 1 Minute kochen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen. Zugedeckt beiseite stellen.
Brühe mit Ingwer beiseite stellen.

3.Ingwer herausnehmen. Suppe erhitzen, mit Sojasauce würzen. In Scnälchen füllen, servieren.
Omelett, Tofu und Gemüse in Schälchen dazustellen.
Jeder Gast nimmt sich nach Belieben davon etwas in die Suppe.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.