Hühnersuppe „Viktoria“

Rezept für 4 Portionen:

1 Hähnchen von etwa 1 kg,
2 kleine Zwiebeln,
1 Karotte,
1 Stange Sellerie,
1 Liter Hühnerbrühe,
Salz,
80 g Butter,
1 Zwiebel,
2 grüne Äpfel,
2 EL Mehl,
1 Lorbeerblatt,
1 EL Currypulver,
1 EL Koriander,
1 EL Kurkuma (oder Safran),
1/2 TL Pfeffer,
3 EL süße Sahne

1.Hähnchen ausnehmen, zerteilen und in einen Topf legen.
Zwiebeln, Karotte und Selleriestange in Scheiben schneiden und beigeben.
Hühnerbrühe (aus Geflügelklein und Gemüse) aufgießen, salzen, zum Kochen bringen und bei mäßiger Hitze 1 Stunde kochen.
Das Hühnerfleisch herausnehmen, von Haut und Knochen lösen und kleinschneiden.
Brühe durch ein Sieb gießen, kühlstellen und entfetten.

2.In einem zweiten Topf Butter erhitzen, die feingehackte Zwiebel und die geschälten, entkernten und in Scheiben geschnittenen Äpfel dazugeben und 3 Minuten braten. Mehl unterrühren, alle Gewürze gut vermischen, beigeben und mit der Brühe ablöschen.
Zugedeckt 15 Minuten leicht kochen lassen. Huhn und Sahne beifügen und weitere 5 Minuten kochen.
Dazu reicht man Reis oder Fladenbrot.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.