Hühnersuppe mit Zitronengras

Rezept für 6 Portionen:

2 Stangel Zitronengras
6 Kaffir-Zitronenblätter
1 Stück Ingwer (ca. 5 cm)
400 g Champignons
3 Tomaten
750 g Hähnchenbrustfilet
600 ml Kokosmilch (ungesüßt; aus, der Dose)
1/4 l Weißwein
2 TL rote Chilipaste
6 EL Fischsauce (Asienladen)
6 EL Zitronensaft

1.Zitronengras waschen, in große Stücke schneiden. Kaffir-Zitronenblätter ein paar Mal knicken.
Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden. Pilze putzen, ebenfalls in Scheiben teilen.
Tomaten 1/2 Minute in kochendes Wasser legen. Tomaten häuten, halbieren, entkernen und würfeln.
Hähnchenbrustfilet abbrausen und in 1 cm breite Streifen schneiden.

2.Kokosmilch erhitzen. Zitronengras, -blätter und Ingwer zugeben.
Kokosmilch bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten köcheln lassen.

3.Wein und ca. 500 ml Wasser da-zugießen und erhitzen.
Hühnerbrustfilet, Pilze und Tomaten zugeben, 5 Minuten köcheln lassen.

4.Mit Chilipaste, Fischsauce und Zitronensaft abschmecken.
Vor dem Servieren Zitronengras und Zitronenblätter entfernen.
Suppe nach Belieben mit feinen Zitronenblätterstreifen garnieren.

5.TIPP:
Wer es ein bisschen herzhafter und schärfer mag, kann die Hühnerstreifen vorher in Erdnussöl kräftig anbraten und das Fleisch schon in der Pfanne mit der Chilipaste würzen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.