Hongkong-Noodles | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Hongkong-Noodles

Rezept für 4 Portionen:

150 g chinesische Eiernudeln
150 g Zuckerschoten
1 Hand voll Sojasprosen
200 g geräucherte Putenbrust, in Scheiben
2 Knoblauchzehen
1 TL frisch geriebener Ingwer
2 EL Sojasauce
4 EL Reiswein
2 TL Reisessig
1 TL Szetschuan Pfefferkörner
1 TL Zucker

1.Die Nudeln nach Packungsangabe garen, abgießen und kalt abbrausen. Zuckerschoten waschen, putzen und längs in dünne Streifen schneiden.
Sojasprossen waschen und abtropfen lassen. Putenbrust in Streifen schneiden.

2.Knoblauch abziehen und fein würfeln. Mit Ingwer, Sojasauce, Reiswein und Essig verrühren. Die Pfefferkörnerzerdrücken.
Nudeln, Gemüse und Putenbruststreifen mit dem Dressing anmachen.
Zum Schluss den Zucker kurz untermischen (er soll noch knacken), mit zerdrückten Pfefferkörnern bestreuen und sofort servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.