Hähnchensalat mit Austernpilzen | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Hähnchensalat mit Austernpilzen

Rezept für 4 Portionen:

200 g Austernpilze
4 Hähnchenbrustfilets
4 Tomaten
1 Kopfsalat
1 Kopf Lollo Rosso
1 Salatgurke
1/2 Bund
Frühlingszwiebeln
Knoblauchöl zum Bestreichen
Pfeffer
Salz

Für das Dressing:
1 rote Chilischote
1 grüne Chilischote
4 EL Limettensaft
3 EL Fischsauce
2 TL Palmzucker oder brauner Zucker
1 Zehe Knoblauch

1.Die Hähnchenbrustfilets leicht salzen und pfeffern, mit reichlich Knoblauchöl einpinseln und in eine Grillpfanne geben.
Im vorgeheizten Backofen unter dem Grill goldbraun garen, einmal wenden. Anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

2.Die Austernpilze mit einem feuchten Tuch abreiben, in Viertel oder Achtel schneiden und in dem restlichen Knoblauchöl in einer Pfanne scharf anbraten.

3.In der Zwischenzeit Kopfsalat und Lollo Rosso waschen, trockenschleudern und auf 4 Tellern anrichten.
Die Gurke schälen und in Scheiben schneiden, die Frühlingszwiebeln putzen und mit dem hellgrünen Lauch in Ringe schneiden, beides zusammen auf dem Salat verteilen.

4.Die Tomaten waschen, entstielen, in Würfel schneiden und ebenfalls über den Salat geben.
Die Austernpilze dekorativ auf dem Salat anrichten, die Hähnchenbrustfilets in schräge Streifen schneiden und auf dem fertigen Salat verteilen.

5.Für das Dressing die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und in schmale Streifen schneiden.
Zusammen mit der durch-gepressten Knoblauchzehe und den restlichen Zutaten für das Dressing in einem kleinen Topf erhitzen,
bis sich der Zucker aufgelöst hat, nochmals abschmecken und über die Salate träufeln.

6.Tipp:
Knoblauchöl lässt sich auch ganz einfach selbst herstellen: 5 EL Sonnenblumenöl erhitzen und 2 EL durchgepressten Knoblauch darin auf kleiner Flamme goldgelb braten.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.