Gepresstes Sushi mit Lachs, Zitrone und Avocado | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Gepresstes Sushi mit Lachs, Zitrone und Avocado

Rezept für 10 Stück:

1/2 Portion frisch zubereiteter Sushi-Reis
2 EL japanische Mayonnaise
2 TL abgeriebene Zitronenschale
150 g Räucherlachs
1 große reife Avocado, in dünnen Streifen

Zum Servieren:
eingelegter Ingwer
Wasabi

1.Ein Oshi waku oder eine Terrinenform (am besten mit herunterklappbaren Seiten) einfetten und großzügig mit Frischhaltefolie auslegen, sodass die Folie an den Randern überhängt.
Dadurch lässt sich das fertige Sushi leichter herausheben. Eine 3 cm dicke Schicht Reis in der Form verteilen. Mayonnaise mit Zitronenschale mischen und auf dem Reis verstreichen.

2.Räucherlachs und Avocado in dicken Streifen diagonal auf dem Reis auslegen.
Die Sushi-Masse mit einem Stück Frischhaltefolie abdecken, eine zweite Terrinenform daraufstellen und z. B. mit Konserven beschweren, um alles zusammenzudrücken.

3.Das Sushi 15 Minuten kalt stellen. Die Gewichte und die zweite Form entfernen und das Sushi herausheben.
Mit einem angefeuchteten, scharfen Messer in 10 Stücke schneiden.
Mit eingelegtem Ingwer und Wasabi servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.