Gemüse-Wan Tans | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Gemüse-Wan Tans

Rezept für 30 Stück:

Für die Wan Tans:
100 g Möhren
100 g Champignons
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
1 EL Sesamöl
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Sesam
100 g Sojasprossen
1 rote Chilischote
1 EL Sojasoße
4 EL Brühe
1 EL Zitronensaft
Kreuzkümmel
Zucker
30 Wan Tan-Blätter
Sonnenblumenöl zum Ausbacken

Für die Soße:
200 ml passierte Tomaten
1 EL Honig
1 EL Sojasoße
1 EL Currypaste
2 EL Zitronensaft

1. Die Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und zerdrücken.
Den Ingwer schälen und fein reiben.

2. Die beiden Öle in einer Pfanne erhitzen. Die vorbereiteten Zutaten und den Sesam darin anbraten.
Die Sojasprossen abbrausen, abtropfen lassen und zufügen.
Die Chilischote aufschneiden, entkernen, fein hacken und zufügen.
Das Ganze mit der Sojasoße, der Brühe sowie dem Zitronensaft ablöschen, ca. 5 Minuten garen und mit Kreuzkümmel sowie Zucker abschmecken.

3. Die Wan Tan-Blätter auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, jeweils einen Klecks Füllung darauf geben, zu Säckchen zusammendrehen und bei Bedarf mit Küchengarn zubinden.
Die Zutaten für die Soße verrühren. Das Ausbacköl in einem tiefen Topf oder einem Wok erhitzen.
Die Wan Tans darin ausbacken und mit der Soße sowie der übrig gebliebenen Füllung garniert servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.