Fünf Portionen | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag – doch was soll abwechslungsreiches auf den Tisch?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. empfiehlt, dass man Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag essen sollte – jeden Tag.

So könne man eine gesunde und ausgewogene Ernährung in die Tat umsetzen und damit sich und seiner Gesundheit sowie seinem Wohlbefinden etwas richtig Gutes tun. Doch was soll man jeden Tag auf den Tisch bringen? Schließlich soll es nicht langweilig werden. Es sollte nicht zu teuer sein und schmecken soll es ja auch noch.

An Obstsorten gibt es eine reiche Auswahl, die meist saisonbedingt ist. So sind beispielsweise im Winter nicht immer alle Obstsorten verfügbar.  Dies muss aber noch lange nicht heißen, dass die Auswahl im Winter eher bescheiden ist.

Obst wird nahezu ausschließlich roh verzehrt, beinhaltet viele Vitamine und gehört daher unbedingt zu einer gesunden Ernährung dazu. Dabei gibt es viele Obstsorten, die überaus süß sind. Dies ist darin begründet, dass sie Fruchtzucker enthalten, der aber im Vergleich zu herkömmlichem Zucker nicht ungesund ist.
Besonders beliebt, nicht zuletzt aufgrund ihrer Eigensüße, sind Äpfel und Erdbeeren sowie Bananen. Im Sommer ein Hochgenuss sind Melonen, wobei Wassermelonen vor allem Flüssigkeit liefern und satt machen, Honigmelonen hingegen lecker süß sind.

Überaus populär ist auch Rhabarber, vor allem da er vielseitig verwendet werden kann. Zu nennen sind noch die Steinobstsorten, wie Pflaumen, Kirschen, Pfirsiche und Nektarinen. Ebenso vielseitig wie das Obst ist auch das Gemüse, von dem viele Sorten gekocht wie auch roh verzehrt werden können.

Beim Kochen sollte man wissen, dass durch zu langes Kochen die meisten Vitamine und Nährstoffe vernichtet werden. Daher ist es immer besser auch Gemüse roh oder nur leicht angedünstet zu verzehren.

Gemüse gibt es wirklich in vielseitiger Form, wobei grob in Salate und Blattgemüse, Rettich und Rüben, Kohlgemüse, Zwiebeln, Gurken, Hülsenfrüchte, Kräuter, Keimlinge, Sprossen, Getreide und Gräser unterschieden wird. Man kann leckeres Gemüse im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt kaufen, es gibt aber auch viele Tiefkühlprodukte, die wesentlich besser sind als ihr Ruf.

Comments are closed.