Frühlingsrollen mit Shiitake-Pilze | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Frühlingsrollen mit Shiitake-Pilze

Rezept für 8 Stück:

8 Teigblätter für Frühlingsrollen (21,5 x 21,5 cm)

Für die Füllung:
100 g Zuckerschoten
120 g Möhren
150 g Lauchzwiebeln
je 80 g Staudensellerie, Chinakohl und Shiitake-Pilze
100 g Sojasprossen
4 EL Erdnussöl
1 Msp. zerdrückter Knoblauch
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
4 EL Sojasoße
1 EL Maisstärke
1 EL geschnittene Korianderblätter

Außerdem:
1 EL Mehl
Öl zum Frittieren

1.Das Gemüse putzen und waschen, bis auf die Sojasprossen in feine Streifen schneiden.
Das Erdnussöl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen, den Knoblauch zugeben und alle Gemüse darin unter ständigem Rühren anbraten.
Mit Salz, Pfeffer sowie der Sojasoße würzen.

2.Die Maisstärke mit wenig Wasser anrühren, das Gemüse damit binden.
Die Korianderblättchen zufügen, das Gemüse abkühlen lassen.
Zum Verkleben der fertigen Rollen das Mehl zuerst mit 1 EL kaltem Wasser anrühren, dann noch 2-3 EL heißes Wasser unterrühren.

3.Die Teigblätter auf ein feuchtes Tuch legen, etwas von der Gemüsemischung daraufgeben.
Die Teigränder mit dem angerührten Mehl bestreichen.
Zwei gegenüberliegende Seiten einschlagen, damit die Füllung nicht herausquellen kann.

4.Den Teig mit Hilfe des Tuches eine Umdrehung weit aufrollen.
Noch unbestrichene Randstücke mit dem angerührten Mehl bestreichen.
Die Teigstücke vollständig aufrollen, dabei die Enden gut andrücken.
Das Öl auf 160°C erhitzen.
Die Rollen darin portionsweise goldbraun ausbacken.
Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.