Frittierte Glasnudeln zu süßsaurem Gemüse | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Frittierte Glasnudeln zu süßsaurem Gemüse

Rezept für 4 Portionen:

1 Chinakohl (500 g)
4 Möhren
200 g Sojasprossen
1 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
200 g frisches Ananasfruchtfleisch
1 EL Erdnussöl
5 EL süßsaure Soße (Fertigprodukt)
4 EL Sojasoße
2 TL Speisestärke
Frittieröl
100 g feine Glasnudeln
1/2 Bund Schnittknoblauch

1. Den Chinakohl putzen, abbrausen und in feine Streifen schneiden.
Die Möhren schälen, waschen und in feine Stifte schneiden. Die Sojasprossen abbrausen und abtropfen lassen.
Den Chili entkernen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
Die Ananas in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin andünsten.
Das Gemüse sowie den Chili zugeben und unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Die Ananas zugeben.
Mit der süßsauren Soße würzen.
Die Sojasoße mit der Speisestärke verquirlen, in das Gemüse einrühren, kurz aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen.

3. Inzwischen das Frittieröl in einem Topf erhitzen.
Die Nudeln in Stücke brechen, portionsweise im sehr heißem Öl knusprig braten, mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Nudeln mit dem Gemüse auf Tellern anrichten und mit Schnittknoblauch garniert servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.