Fischsuppe mit Kokosmilch

Rezept für 4 Portionen:

800 ml Kokosmilch
300 g Kabeljaufilet
100 g Seelachsfilet
100 g Rotbarschfilet
6 EL Fischsauce
5 Kaffir-Limettenblätter
4 EL Limettensaft
1 rote Chilischote
1 grüne Chilischote
2 Stängel Zitronengras
1 Stück frischer Ingwer (5 cm)
4 Stängel frischer Koriander
Pfeffer

1.Den Fisch unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
2 EL Fischsauce hinzufügen, etwas Pfeffer darüber mahlen und die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken.
In den Kühlschrank stellen und die Filetstücke in dieser Marinade ca. 20 Minuten ziehen lassen.

2.Ingwer schälen und halbieren. Zitronengras putzen und in 4 cm lange Stücke schneiden, Limettenblätter halbieren.
Die Chilis waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
Das Koriandergrün von den Stängeln zupfen und fein hacken. Die Kokosmilch zusammen mit Ingwer, Zitronengras und Limettenblättern in einem Topf zum Kochen bringen.

3.Die Fischstücke aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und hinzufügen, 4 EL Fischsauce dazugeben und die Suppe auf kleiner Flamme ca. 2 Minuten köcheln lassen.
Den Herd ausschalten.
Ingwer, Zitronengras und Limettenblätter herausnehmen, die Suppe mit dem Limettensaft würzen, nochmals abschmecken und in Schalen oder Teller füllen.
Mit den Chilistreifen und dem Koriander ausgarnieren.

4.Tipp:
Die Suppe kann man auch mit 500 g von nur einer Fischsorte zubereiten.
Zur Dekoration kann man die Suppe am Schluss mit Kaffir-Limettenblättern, Zitronengras und breit geschnittenen Chilistreifen garnieren, diese sollten allerdings nicht mitgegessen werden.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.