Entenbrust mit Ananas | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Entenbrust mit Ananas

Rezept für 4 Portionen:

400 g Entenbrust
2 Karotten
1 rote Paprikaschote
1 Stange Lauch
1 rote Chilischote
1 kleine Dose Ananas
2 EL Sojasauce
2 EL Sherry
1 EL Ingwerpulver
Salz
Pfeffer
Öl

1. Die Entenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite mehrere Male einritzen.

2. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Entenbrüste auf der Hautseite 3 bis 4 Minuten scharf anbraten, wenden und nochmals 4-5 Minuten braten.
Aus der Pfanne nehmen, Pfanne mit Bratfett beiseite stellen und das Fleisch mit der Hautseite nach oben ca. 10 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen rosa garen.

3. In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden oder raspeln.
Die Paprika waschen, trockentupfen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.
Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Die Chilischote waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
Die Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen.

4. Das Bratfett in der Pfanne wieder erhitzen und Karotten, Paprika, Lauch und Ananas darin andünsten.
Chili und Ingwer hinzugeben, Sojasauce, Sherry und eventuell etwas Wasser untermischen.
Die Entenbrüste schräg in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben.
Nochmals abschmecken und sofort servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.