Entebrustfilet mit Tomaten-Bananen-Relish | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Entebrustfilet mit Tomaten-Bananen-Relish

Rezept für 4 Portionen:

Entenbrustfilet:
200 g Entenbrustfilet (ohne Haut),
1 rote Chilischote,
1 Stück Ingwerknolle (etwa 2 cm),
2 Stangen Zitronengras,
2 Knoblauchzehen,
100 g Erdnusskerne,
Salz,
2 EL Mehl,
1 Ei
Öl zum Frittieren

Tomaten-Bananen-Relish:
300 g Bananen,
1 Limette,
350 g Tomaten,
1—2 TL
5-Gewürze-Pulver,
1/2 BundKoriander

1. Für das Entenbrustfilet:
Entenbrustfilet abspülen und trocken tupfen. Eventuell Häutchen entfernen.
Entenbrust schräg in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel legen.

2. Chilischote entkernen, abspülen und sehr fein hacken (mit Gummihandschuhen arbeiten).
Ingwer schälen und fein reiben. Zitronengras putzen und fein hacken.
Knoblauch putzen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
Chili, Ingwer, Zitronengras und Knoblauch verrühren und auf die Entenbrustscheiben streichen.
Abdecken und 1 Stunde kühl stellen.

3. Erdnusskerne mit dem Stabmixer hacken.
Entenscheiben salzen (Würzmischung dran lassen) und panieren: nacheinander in Mehl, verschlagenem Ei und Nüssen wälzen.
Kruste gut andrücken.

4. Ausreichend Frittieröl in einer Pfanne erhitzen
(es hat die richtige Temperatur, wenn sich an einem in das heiße öl getauchten Holzspieß kleine Bläschen bilden)
und die Entenscheiben darin von beiden Seiten schwimmend goldgelb frittieren.
Herausnehmen, abtropfen lassen und in die Fettpfanne des Backofens legen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) in etwa 5 Minuten fertig garen.
Für das Tomaten-Bananen-Relish: Bananen schälen, quer und längs halbieren und in diagonale Streifen schneiden.
Mit Limettensaft beträufeln.

6. Abgespülte Tomaten halbieren, Kerne und Trennwände herauslösen.
Tomaten in Würfel schneiden und zu den Bananen geben.
Mit 5-Gewürze-Pulver und Salz abschmecken. Koriander abspülen, trocken tupfen.
Blätter abzupfen und unter das Relish heben.

7. Die Entenbrustscheiben auf dem Tomaten-Bananen-Relish anrichten.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.