Dinkel-Bohnen-Auflauf | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Dinkel-Bohnen-Auflauf

Rezept für 4 Portionen:

200 g Dinkel
400 ml Gemüsebrühe (Instant)
500 g grüne Bohnen
Salz
300 g Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 Bündel frisches Bohnenkraut
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 Eier
50 g frisch geriebener Parmesan

1. Den Dinkel mit der Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 1 Stunde garen.
Bei Bedarf noch etwas Brühe angießen.
Den Dinkel danach eine weitere Stunde zugedeckt auf der abgeschalteten Kochstelle quellen lassen.

2. Inzwischen die Bohnen waschen, putzen und halbieren oder vierteln. In sprudelnd kochendem Salzwasser 4 Minuten garen.
In ein Sieb schütten, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kurz darin lassen, kalt abschrecken, häuten und in kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Bohnenkraut abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

3. Die Hälfte des Bohnenkrauts mit den Tomaten, den Bohnen und den Zwiebeln unter den Dinkel mischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Käse verquirlen und unter die Dinkelmasse mischen.
Das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Die Mischung in eine feuerfeste Form füllen und in die Mitte des kalten Backofens stellen.
Die Temperatur auf 200°C einstellen und den Auflauf in ca. 45 Minuten goldbraun backen.
Vor dem Servieren mit dem restlichen Bohnenkraut bestreuen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.