Die besten Küchen der Welt | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Die besten Küchen der Welt

Entdeckungsreisen in die besten Küchen der Welt

Europa, Amerika, Afrika, Asien, Australien und Ozeanien:

Die natürlichen Gegebenheiten, von denen abhängig ist, welche Produkte zu welchen Jahreszeiten vorhanden sind, aber auch die Herkunft der dort lebenden Menschen und deren Geschichte sowie religiöse Einflüsse sind und waren verantwortlich für die Entwicklung die besten Küchen der Welt.

Die Natur, die Menschen und ihre Kulturen sowie die Geschichte der Teile unserer Welt sind sehr unterschiedlich, und auch innerhalb der Kontinente sind zum Teil extreme Unterschiede vorhanden. Wenn man sich das vor Augen führt, ist es verständlich, dass auch die Essgewohnheiten und die typischen Gerichte der Länder der Welt sich sehr voneinander unterscheiden.

Nord- und osteuropäischen Länder

Sind die Küchen der nord- und osteuropäischen Länder hauptsächlich dadurch geprägt, dass auf Grund einer relativ kurzen Vegetationsperiode frische Gemüse und Früchte nur für eine eingeschränkte Zeit des Jahres zur Verfügung stehen und außerdem winterliche Kälte überstanden werden muss, so sieht es mit der mediterranen Küche der südeuropäischen Länder ganz anders aus.

Die Zeit, in der frische Produkte aus der Landwirtschaft zur Verfügung stehen, ist länger und es wachsen wegen der höheren Temperaturen auch Früchte und Gemüse, die nicht für das kältere Klima im Norden geeignet sind. So gehen andere Zutaten in die Küchen der Mittelmeerländer ein und es gilt, Gerichte zu kochen, die wohlschmeckend und bekömmlich sind bei hohen Temperaturen.

Klima

Richtet man den Blick nach Amerika, so sind die klimatischen Verhältnisse noch extremer. Von arktischen Klimaten im hohen Norden bis zu tropischen Bedingungen in einigen Ländern Südamerikas sind alle Klimate vertreten. Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Küchen der amerikanischen Staaten hat natürlich auch die Herkunft der heute dort lebenden Menschen gespielt, und in geringen Anteilen sind auch noch Einflüsse der Ureinwohner vorhanden.

Ganz anders in Afrika: Die afrikanische Küche ist, natürlich auch in Abhängigkeit von den klimatisch bedingten Möglichkeiten, geprägt von den sehr unterschiedlichen Sitten und Lebensgewohnheiten der sich sehr voneinander unterscheidenden Bevölkerungsgruppen und weniger von europäischen Einwanderern. In den islamischen Ländern Afrikas ist ein wesentlicher Faktor in den strengen religiösen Vorschriften zum Thema Nahrungsmittel zu sehen. Alkohol ist verboten, findet also auch beim Kochen keine Verwendung, und es darf kein Schweinefleisch gegessen werden. Außerdem existieren Regelungen zu Fastenzeiten. Eine wesentliche Rolle spielt in den Küchen vieler afrikanischer Länder die relativ große Armut der Menschen.

Asiatischen Küchen

Die asiatischen Küchen sind größtenteils charakterisiert durch vielfach in anderen Gegenden der Welt zumindest früher unbekannte Gewürze und sind beeinflusst durch die sich stark von den europäischen, aber auch von den afrikanischen Kulturen, unterscheidenden Lebensgewohnheiten und religiösen Vorstellungen. Unterschiede zwischen den Küchen der asiatischen Länder sind außerdem teilweise auf die sehr unterschiedlichen Klimate zurückzuführen.

Die australische Küche ist aus den Einflüssen der heimischen Küchen der Einwanderer aus Europa und Asien sowie den besonderen klimatischen Bedingungen und den hier wachsenden Früchte, Gemüse und Gewürze entstanden.

Ozeanien

Die Küchen der zu Ozeanien zählenden Länder sind charakterisiert durch das tropische Klima und die deshalb ganzjährig vorhandenen reichen Angebote an Produkten der Landwirtschaft und der natürlich vorkommenden Pflanzen, die Kultur der Ureinwohner und auch religiöse Einflüsse. Durch die lange Zeit isolierte Lage vieler ozeanischer Inseln sind sehr individuelle Küchen in einigen Gegenden entstanden.

Dass es große regionale Unterschiede der Küchen der Länder innerhalb der Kontinente und Großräume unserer Welt gibt und teilweise sogar innerhalb der Länderküchen noch kleinräumige Besonderheiten zu verzeichnen sind, ist allerdings nicht nur auf den Inseln Ozeaniens der Fall, sondern überall auf der Welt. So gibt es letztendlich eine fast unüberschaubare Anzahl an Küchen der Welt, die alle ihre typischen Gerichte und Zutaten aufzuweisen haben.