Currysuppe mit Riesengarnelen

Rezept für 4 Portionen:

500 g aufgetaute TK-Riesengarnelen (roh, ohne Kopf, mit Schale)
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
1 Fischfond (Gias)
3 EL Öl
1 EL Currypuiver
1/2 TL gemahlener Koriander
Saft und abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone (unbehandeit)
50 g Kokosmilch (ungesüßt; Dose)
Salz
Pfeffer
Chilipulver

1.Garnelen aus den Schalen lösen. Am Rücken entlang einschneiden und den schwarzen Darmfaden entfernen.
Garnelen abbrausen und trockentupfen. Knoblauch abziehen und m dünne Scheiben schneiden.
Chili waschen, putzen, in feine Ringe schneiden, dabei Kerne entfernen.
Fischfond erhitzen.

2.Das Öl in einem Topf erhitzen. Garnelen und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten.
Mit Currypulver und Koriander bestäuben. Zitronensaft und Kokosmilch zugeben, umrühren und erhitzen.
Den Fischfond angießen und das Ganze mit Salz.
Pfeffer und Chilipulver würzen.

3.Die Suppe in Suppenschalen oder -tassen füllen, mit Chiliringen und Zitronenschale bestreuen und servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.