Conchiglioni-Kürbis-Auflauf | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Conchiglioni-Kürbis-Auflauf

Rezept für 4 Portionen:

600 g Kürbis
200 g Zwiebeln,
1 Knoblauchzehe
70 g Staudensellerie
150 g Strauchtomaten
1 rote Chilischote
3 El Olivenöl,
100 ml Weißwein
Salz,
Pfeffer,
Muskatnuß
280 g Conchiglioni-Nudeln

1. Kürbis schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch in dicke Würfel schneiden.
Zwiebeln pellen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Knobauch pellen und flach drücken.
Sellerie waschen, entfädeln und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
Tomaten längs vierteln, die Kerne entfernen. Tomaten in 1/2 cm große Würfel schneiden.
Chilischote längs halbieren, entkernen und fein schneiden.

2. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten.
Kürbis und Sellerie zugeben und weitere 2 Minuten unterständigem Rühren dünsten.
Mit Wein und 150 ml Wasser auffüllen und 10 Minuten offen kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Knoblauchzehe herausnehmen.

3. In der Zwischenzeit die Nudeln in kochendem Salzwasser kochen,
in ein Sieb gießen.

4. Fertige Gemüse-Nudel-Mischung in eine flache Gratinform füllen, dick mit geraspeltem Taleggio überstreuen,
mit einigen Tropfen kaltgepreßtem Olivenöl beträufeln und bei 220 Grad 12 Minuten überbacken.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.