Cassoulet | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Cassoulet

Rezept für 8 Portionen:

1 vordere Schweinehaxe (ca. 900 g)
Salz
600 g getrocknete weiße Bohnen
1/2 küchenfertige Ente (ca. 800 g)
300 g Lammfleisch aus der Keule
1/2 TL Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 EL edelsüßer Paprika
1 TL feingehackter Thymian
1 TL Rosmarin
150 g Möhren
150 g Lauch
100 g Stangensellerie
100 g durchwachsener Räucherspeck
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
200 g gehäutete, in Würfel geschnittene Tomaten
1 EL Öl
200 g in Scheiben geschnittene Polnische Wurst
1,5 l Fleischbrühe
Semmelbrösel

1. Die Schweinehaxe in Salzwasser 30 Minuten kochen und in der Brühe erkalten lassen.
Die Bohnen in reichlich Wasser einweichen. Die Ente in 4 Stücke schneiden.
Das Lammfleisch grob würfeln und mit den Entenstücken in eine Schüssel geben.
Die Gewürze und die Kräuter darüber streuen.
Zugedeckt über Nacht kühl stellen.

2. Am nächsten Tag die Bohnen abseihen. Das Schweinefleisch vom Knochen lösen und würfeln.
Die Möhren, den Lauch und den Sellerie putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Den Speck in Scheiben schneiden und in einem großen Topf anbraten.
Die Zwiebel schälen, halbieren und mit dem Gemüse und den Bohnen zum Speck geben.
Den Knoblauch pellen und dazu pressen. Alles erhitzen, dann den Topf vom Herd nehmen und die Tomaten unterheben.
Den Backofen auf 200°C (Gas Stufe 3) vorheizen.

3. Die Hälfte der Bohnenmischung in eine feuerfeste Form geben.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Entenstücke und das Lammfleisch bei starker Hitze unter ständigem Rühren anbraten.
Mit der Wurst und dem Schweinefleisch in die Form geben und mit der restlichen Bohnenmischung bedecken.
Die Brühe zugießen und Semmelbrösel darüber streuen.
In dem heißen Ofen in 2-2,5 Stunden garen ohne umzurühren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.