California Rolls | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

California Rolls

Rezept für 4 Portionen:

Bitte BEACHTEN: REIS MUSS 1 STUNDE ABTROPFEN

200 g tiefgekühlte rohe Tiefseegarnelen ohne Schale
250 g Sushi-Reis (japanischer Rundkornreis; ersatzweise,Risotto-Reis)
200 g grüner Spargel
Salz
2 EL heller Reisessig (ersatzweise milder Obstessig)
2 TL Zucker
12 Schnittlauchhalme
4 Nori-Blätter (geröstete Seetangblätter; Asienladen)
4 EL Mayonnaise
50 g roter Kaviar
Sojasauce zum Dippen

1.Garnelen auftauen lassen. Inzwischen Reis in einer Schüssel kalt waschen.
Wasser abgießen und den Reis erneut waschen, bis das abgegossene Wasser fast klar ist.
Reis im Sieb 1 Stunde abtropfen lassen.

2.Spargel waschen und falls nötig das untere Drittel schälen. Spargelstangen in Salzwasser in 6-8 Minuten bissfest garen.
Kurz kalt abbrausen, Sud aufheben.

3.Garnelen am Rücken entlang einschneiden, jeweils schwarzen Darmfaden entfernen. Garnelen abbrausen.
Den Körper mit einem Holzstäbchen fixieren, so dass er nicht mehr gebogen ist.
Garnelen im siedenden Spargelsud 2-3 Minuten ziehen lassen, bis sie rot und gar sind.
Herausnehmen und abkühlen lassen.

4.Reis mit 1/4 l Wasser aufkochen und auf kleinster Stufe 8 Minuten offen quellen lassen, dann neben dem Herd zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.
Essig erhitzen, 2 TL Salz und Zucker darin auflösen.
Den gegarten Reis in eine weite Schüssel füllen und unter behutsamem Wenden mit dem Kochlöffel abkühlen lassen.
Essiglösung vorsichtig mit dem Reis vermengen. Schnittlauch waschen, trockenschütteln.

5.In einer Schüssel 1 Teil Wasser mit 1 Teil Essig vermischen.
Auf 1 Nori-Blatt mit den Händen eine Schicht Reis ausbreiten.
Dabei die Hände mit Essigwasser anfeuchten, damit der Reis nicht daran haftet.
Einen größeren Bogen Klarsichtfolie über dem Reis ausbreiten, die Sushimatte darüber legen und je 1 Hand auf die Matte und unter das Nori-Blatt legen, dann das Ganze wenden.

6.Nun liegt die Matte unten und das Nori-Blatt obenauf. In dessen Mitte längs 1 EL Mayonnaise verstreichen.
1/4 des Kaviars und 3 ganze Schnittlauchhalme darauf verteilen, dann jeweils 1/4 von Spargel und Garnelen.
Nun alles mit Hilfe von Matte und Folie mit befeuchteten Händen zur festen Rolle einrollen.

7.Die Rollen mit einem scharfen Messer halbieren, die Hälften noch mal halbieren.
Auf diese Weise auch die übrigen California Rolls herstellen. Evtl. mit Kaviar und Limettenachteln garnieren.
Mit Sojasauce servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.