Bryani aus Nordindien | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Bryani aus Nordindien

Rezept für 4 Portionen:

400 g Basmati-Reis
1 grüne Chilischote
4 EL Pflanzenöl
1 1/4 l Gemüsebrühe (Instant)
30 g Rosinen
Salz
1,2 kg Lammfleisch
2 Zwiebeln
6 EL Butterschmalz
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer
1/2 TL geriebene Muskatnuss
1/2 TL Zimtpulver
1 TL Garam Masala
1 Msp. Cayennepfeffer
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
250 ml Vollmilchjoghurt
200 g Sauerrahm
1/2 TL Safranfäden
2 Zweige Minze
100 ml Milch
30 g Cashewnusskerne

1. Reis so lange mit kaltem Wasser abbrausen, bis das Wasser klar ist.
Dann den Reis 30 Minuten in frischem Wasser einweichen.

2. Chilischote abbrausen, entkernen, klein schneiden.
Öl erhitzen, abgetropften Reis und Chili darin einige Minuten andünsten, mit 1 l Brühe ablöschen.
Die Rosinen abbrausen, trockentupfen, zum Reis geben, salzen und bei kleiner Hitze 10-15 Minuten ziehen lassen.

3. Fleisch in 3-4 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen, in Ringe teilen.
4 EL Schmalz erhitzen, Zwiebeln darin etwa 10 Minuten andünsten. Knoblauch abziehen, Ingwer schälen.
Beides klein hacken, zu den Zwiebeln geben und weitere 2-3 Minuten andünsten.
Alle Gewürze zugeben, gut durchrühren. Fleisch zugeben und rundum kräftig anbraten.

4. Joghurt und Sauerrahm darunter mischen, salzen und zugedeckt 45 Minuten schmoren lassen.

5. Elektro-Ofen auf 160 Grad vorheizen.
Den Safran in der restlichen heißen Fleischbrühe ziehen lassen und die Safran-Brühe nach und nach zum Fleisch gießen.
Minze abbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen. Die Milch erwärmen und über die Minze gießen, ziehen lassen.

6. Mit übrigem Schmalz 2 Kastenformen oder eine runde Kuchenform (28 cm) ausstreichen.
Ein Drittel Reis einfüllen, die Hälfte der eingeweichten Minzeblätter darüber verteilen, ein Drittel Fleisch darüber geben.
So weiterverfahren, bis alles aufgebraucht ist.
Im Ofen bei 160 Grad etwa 20 Minuten backen.

7. Nüsse in einer beschichteten Pfanne goldgelb rösten.
Bryani aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen, mit den Nüssen bestreuen, nach Belieben mit Minze garnieren
und sofort servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.