Bami Goreng mit Glasnudeln | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Bami Goreng mit Glasnudeln

Rezept für 4 Portionen:

100 g Glasnudeln
2 EL Ol
300 g Hahnchenbrustfilet
100 g Wurzeln
1 Zwiebeln
Knoblauch
20 g Ingwer
100 g Porree
150 g Chinakohl
100 g Krabben
Sambal Oelek
1/2 TL Zucker
5 EL Sojasauce

1. Bami Goreng ist ein indonesisches Nudelgericht und kann auf viele verschiedene Arten zubereitet werden.
Glasnudeln ca. 5 Min. in warmen Wasser einweichen. Salzwasser kochen und Glasnudeln ca. 8 Min. garen.
In ein Sieb schutten und mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen.

2. Bami Goreng wird mit hohen Temperaturen zubereitet, damit die Vitamine des Gemuses erhalten bleiben.
In einer Pfanne oder im Wok 2 EL Ol stark erhitzen und die Glasnudeln darin knusprig braten.
Aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

3. 2 EL Ol in die Pfanne geben und in Wurfel geschnittenes Hahnchenbrustfilet anbraten.
Wurzeln in Streifen raspeln, Zwiebel und Knoblauch feinhacken, Ingwer schalen und fein reiben, Porree
und Chinakohl in feine Streifen schneiden.

4. Das Gemuse in die Pfanne geben und auf hoher Temperatur ca. 10 Min. garen.
Krabben zufugen und mit 1 Messerspitze Sambal Oelek, 1 Prise Zucker und 5 EL Sojasauce wurzen.
Zum Schluß die Nudeln unter das Bami Goreng mischen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.