Auflauf von Kirschwasser | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Auflauf von Kirschwasser

Rezept für 2 Portionen:

1 EL weiche Butter
50 g Puderzucker
2-3 Löffelbiskuits
4 cl Kirschwasser
2 große Eier
1 Prise Salz
12-14 entsteinte Sauerkirschen (frisch oder aus dem Glas)
1 gehäufter EL Konditorcreme

1. Zwei Auflaufförmchen (10 cm 0,4 cm hoch) mit Butter auspinseln und mit Puderzucker ausstreuen.
Den Boden der Förmchen mit den Löffelbiskuits auslegen, je 1 EL Kirschwasser darüberträufeln.

2. Die Sauerkirschen über die mit Kirschwasser getränkten Löffelbiskuits verteilen.
Die Konditorcreme mit dem Eigelb sowie dem übrigen Kirschwasser in einer Schüssel verrühren.
Das Eiweiß steif schlagen, dabei eine Prise Salz zufügen.
Mit Puderzucker abschmecken. Vorsichtig unter die Creme heben.

3. Auf die Kirschen in die Förmchen geben (dabei den Rand nicht berühren).
Im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad 15-20 Minuten backen.
Mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

4. Konditorcreme:
Einen Viertelliter Vollmilch, 50 g Zucker und eine halbe Vanillestange miteinander aufkochen.
Die Vanillestange herausnehmen, das Mark herausschaben und wieder in die Milch geben.
50 g Zucker, 40 g Speisestärke, vier Eigelb und einen Viertelliter Milch vermischen.
Nach und nach unter die kochende Milch rühren.
Alles unter ständigem Rühren etwa ein bis zwei Minuten durchkochen lassen, bis eine Bindung entstanden ist.
In eine Schüssel geben, mit Puderzucker bestäuben, damit sich keine Haut auf der Oberfläche der Creme bildet, und abkühlen lassen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.