Auberginen-Auflauf | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Auberginen-Auflauf

Rezept für 4 Portionen:

500 g Auberginen
40 g Mehl
40 g Butter
1/2 l Milch
Salz
Pfeffer
je 1 Prise geriebene Muskatnuß und gemahlener Zimt
60 g Hartkäse
150 g Joghurt
1 Eigelb

Hackfleischsauce:
2 EL Olivenöl
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
500 g Hackfleisch
1 große Dose Tomaten
150 ml Brühe
1/2 TL getrockneten Oregano

1. Hackfleischsauce vorbereiten:
In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen.
2 Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen fein hacken und bei mittlerer Hitze im Öl anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
500 g Hackfleisch dazugeben und in etwa 5 Minuten krümelig anbraten.
1 große Dose Tomaten, 150 ml Brühe und 1/2 TL getrockneten Oregano dazugeben.
15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Die Auberginen in Scheiben schneiden, 2 Minuten blanchieren, abtropfen lassen.
Das Mehl in der Butter anbraten. Nach und nach Milch zugießen.
Unter Rühren aufkochen, würzen. Käse reiben.
Backofen auf 200 °C vorheizen.

3. Eine Auflaufform mit der Hälfte der Auberginen auslegen, die Hälfte des Käses darüberstreuen. Mit der Fleischsauce übergießen.
Restliche Auberginen einschichten, mit restlichem Käse bestreuen.

4. Joghurt und Eigelb unter die helle Sauce rühren, über dem Auflauf verteilen.
In 50 Minuten (Gas 3; Umluft 180 °C) überbacken.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.