Asiatische Suppe

Rezept für 4 Portionen:

2 Putenbrustfilets (ca. 250 g)
2 EL Sojasauce
150 g Zuckerschoten
2 große Möhren
1 Knolle Kohlrabi
3 Stangen Staudensellerie
1 Zwiebel
2 rote Chilischoten
2 EL Öl
1 l Hühnerbrühe (Instant)
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer

1.Fleisch waschen, trockentupfen, quer in dünne Scheiben teilen. Mit Sojasauce beträufeln, zugedeckt kalt stellen.
Zuckerschoten abbrausen, schräg in Streifen teilen. Möhren und Kohlrabi putzen und schälen.
Sellerie waschen, putzen, evtl. Fäden abziehen.
Möhren und Kohlrabi in 4 cm lange, feine Streifen, Sellerie in feine Scheiben teilen.

2.Zwiebel abziehen, halbieren. Chilies waschen, nach Belieben entkernen und in feine Ringe schneiden.
Zwiebelhälften in 1 EL Öl mit der Seite nach unten anbraten, Chilies zugeben und kurz andünsten.
Mit der Hühnerbrühe aufgießen. Zwiebel entfernen.

3.Möhren- und Kohlrabistreifen in die kochende Brühe geben, 4-5 Minuten garen, dann Zuckerschoten und Sellerie zugeben, weitere 3 Minuten knapp gar kochen.

4.Inzwischen Fleisch salzen, in Mehl wälzen.
Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin knusprig braten. Suppe salzen, pfeffern.
Zum Servieren das gebratene Fleisch in den Suppenschalen verteilen, Suppe darüber schöpfen.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.